HSV Fanclub Holstentor

 

1 Jahr Fanclub Holstentor.
 
Am 1.1.2011 wird unser Fanclub 1 Jahr alt. Dazu gibt es hier jetzt mal einen kleinen Rückblick was wir in diesem einem Jahr so alles erlebt haben, und was bei uns im HSV so abgelaufen ist.
 
Der Fanclub hat sich am 1.1.2010 mit 12 Personen Gegründet,  inzwischen ist diese Zahl auf  17 angestiegen.
 
Von den 44 Pflichtspielen im Kalenderjahr 2010 haben wir es tatsächlich geschafft 43 Spiele mit mindestens einem Fanclub Mitglied zu besuchen. Leider fehlt das Pokalspiel in der Ersten Runde beim Torgelower SV Greif. Na ja ein kleiner Schönheitsfehler in der Statistik.
Die bei den 43 Spielen wo wir waren besagt, dass wir 20.848 Kilometer (immer von Hamburg ausgesehen) gefahren sind, um unseren Verein zu Unterstützen. Die Unterstützung hat uns dabei 66 Tore gebracht. Welche wir Feiern durften aber Leider mussten wir uns auch über 64 Gegentore Ärgern.
Besonders Ärgerlich war das letzte Gegentor beim Halbfinale in der Europa League  in London gegen den FC Fullham, wo wir 2:1 verloren haben und somit das Finale im eigenen Stadion verpasst haben. Die Reise in die Englische Hauptstadt nach London war auch die weiteste die der Fanclub gemacht hat mit 922 Kilometern einfacher Weg. Den Kürzesten Weg gab es am 19.09.10 zum Stadtderby bei St. Pauli.
Bleibt eigentlich zuhoffen dass wir in Zukunft wieder große Reisen machen dürfen. Nicht weil wir es total toll finden immer sehr weit zu fahren, aber ein Spiel in Anderlecht wo wir das Torreichste Spiel unsere Geschichte erleben durften. Bei einer 4:3 Niederlage die aber zu verschmerzen war da wir wegen des 3:1 Siegs zu Hause trotzdem weiter gekommen sind, schöner ist wie ein schwaches rumgurken in Hoffenheim wo wir unsere höchste Niederlage erleben mussten. Mit 5:1 wurden wir und Bruno Labbadia nach Hause Geschickt.
Nach Bruno Labbadia folgte eine kurze Interims Lösung mir Ricardo Moniz auf der Trainer Bank, So das bereits nach einem Halben Jahr Fanclub bestehen mit Armin Veh der dritte Trainer das Sagen beim HSV hat.
 
Leider hat das zweite Halbjahr unseres Fanclubs nicht mehr so viele Highlights zu bieten, was das Sportliche betrifft. Da der Fanclub zum Großteil von den Sportlichen Dingen lebt ist es schwer etwas Erlebtes hervorzuheben, da unsere Mannschaft nach einem Guten und viel versprechendem Saison start. Zum Stadtderby am Millerntor angereist ist, aber leider nicht die 3 Punkte einfahren konnte, und sich mit einem 1:1 abfinden musste war die Stimmung schon sehr Angeschlagen. Eine Woche Später beim Nordderby in Bremen jedoch wäre die gute Stimmung fast zurück gewesen, als man noch einem 0:2 Halbzeitrückstand noch auf 2:2 herangekommen ist und dem Sieg Treffer näher war, diesen erzielten jedoch die Bremer.
Dennoch glaube man den Anschluss an die Tabellenspitze wieder auf zu nehmen, nach Siegen gegen Kaiserslautern und dem bis dahin Überraschenden Tabellenführer Mainz 05.
Es gab aber mal wie so oft nicht den großen Sprung nach oben, so dass wir inzwischen irgendwo im Mittelmaß der Bundesliga stecken.
 
Im Herbst gab es in Lübeck noch ein treffen mit den Anderen Lübecker Fanclubs wo man sich entschlossen hat in Zukunft etwas zusammen auf die Beine zustellen, sei es eine Fahrt oder mal ein Fanclub Turnier. Wann und wie das laufen wird werdet ihr dann aber unter Aktuelles erfahren.

 

Zahlen, Daten, Fakten:

43 Pflichtspiele 20 Heim 23 Auswärts

Tore: 66:64

16 Siege, 10 Unentschieden, 17 Niederlagen

Höchster Sieg: 4:0 gegen Nürnberg 01.05.10 

Höchste Niederlage: 1:5 in Hoffenheim 25.04.10 

Meisten Tore: 3:4 in Anderlecht 18.03.10 

 

Gefahrene Kilometer: 20.848 (von Hamburg aus gesehen) 

Weiteste Strecken: London 922 Km, München 775Km, Freiburg 757Km 

Reiseziele: Dortmund, Köln, Stuttgart, München, Leverkusen, Mönchengladbach, Bochum, Hoffenheim, Bremen, Anderlecht, Eindhoven, Lüttich, London, Frankfurt, St. Pauli, Mainz, Hannover, Freiburg 



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!